header_img_verein2Zusammen mit der Deutschen Journalistenschule gründete der BDLI 2010 den „Verein zur Förderung des technisch-wissenschaftlichen Journalismus e.V.“, der in Nachfolge des „Ludwig-Bölkow-Journalistenpreis“ den Medienpreis für Luft- und Raumfahrt vergibt. Ausgezeichnet werden Beiträge von Nicht-Fachjournalisten, die das Thema Luft- und Raumfahrt einem breiten Publikum zugänglich machen. Der Preis wird jährlich in den Kategorien Print, Hörfunk und Fernsehen vergeben, und ist mit insgesamt 15.000 Euro dotiert, die vom BDLI gestiftet werden.

Unsere Partner und Sponsoren

djs
bdli


eads
mtu
astopark